Nach Genre filtern

Espresso

Espresso

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

«Espresso» informiert kritisch, kontrovers und hintergründig, aber auch tagesaktuell und unterhaltend über alle Themen, die KonsumentInnen beschäftigen oder betreffen. Komplexe Zusammenhänge und Fakten sind verständlich, publikumsnah und pfiffig aufbereitet. «Espresso» deckt auf, setzt Fakten in Relationen, misst (Werbe-) Versprechungen der Anbieter an der Realität und vergleicht Produkte oder Dienstleistungen. «Espresso» hinterfragt Anliegen und Aussagen von Wirtschaft, Behörden oder Berufsverbänden genauso wie jene von Konsumentenorganisationen.                     

2141 - Abzocker wollen 1000 Franken und mehr für AC/DC-Tickets
0:00 / 0:00
1x
  • 2141 - Abzocker wollen 1000 Franken und mehr für AC/DC-Tickets

    Innert acht Minuten nach dem Start des Vorverkaufs war das AC/DC-Konzert vom Juni im Zürcher Letzigrund-Stadion ausverkauft. Und schon wenig später fanden sich auf Second-Hand-Plattformen wie Ricardo Tickets zu Mondpreisen von über 1000 Franken – zum grossen Ärger von Fans, die leer ausgegangen sind. Klar, dass hier Abzocker am Werk sind. Im Hintergrund ist Ticketverkäuferin Ticketcorner daran, unseriöse Wiederverkäufer zu finden, deren Tickets auszusortieren und wieder in den freien Verkauf zu bringen. Doch der Kampf gegen die Billett-Spekulanten ist schwer. Weitere Themen: Warum soll ich den Spiegel nicht mit Glasreiniger putzen?

    Mon, 04 Mar 2024
  • 2140 - Mehrfahrtenkarte verschwindet: Das sagt der ÖV-Chef

    Bis Ende 2025 soll es die Mehrfahrtenkarte im öffentlichen Verkehr der Schweiz nicht mehr geben. Sie wird abgeschafft, wie der «K-Tipp» als erstes berichtet hat. Das stellt insbesondere Eltern von Kindern im Primarschulalter vor Probleme, da diese häufig noch über kein Smartphone verfügen. Im Gespräch mit «Espresso» sagt Helmut Eichhorn, Geschäftsführer der Branchenorganisation Alliance Swisspass, welche Alternativen denkbar sind. Weitere Themen: Ein Reizwort und eine explodierte Waschmaschine im Februar

    Fri, 01 Mar 2024
  • 2139 - Päckli an fremde Adresse bestellt und abgeholt

    Ein Fotograf aus Zürich bekommt dauernd Rechnungen von Onlineshops für Produkte, die er nie bestellt hat. Die Päckli werden an seine Büroadresse geliefert – ein grosses Atelierhaus mit vielen verschiedenen Parteien – und dort von den Übeltätern unbemerkt abgeholt. Bezahlen muss man die Ware nicht, einiges beachten sollte man aber trotzdem. Weitere Themen: «Darf mir der Chef eine Beziehung mit einer Kundin verbieten?»

    Thu, 29 Feb 2024
  • 2138 - Betreibung trotz bezahlter Rechnungen

    Eine Frau aus dem Kanton Obwalden bestellt mehrmals Hundefutter in einem Onlineshop. Die Rechnungen bezahlt sie per Dauerauftrag und trotzdem wird sie mehrfach gemahnt und sogar betrieben. Involviert ist der Zahlungsabwickler Powerpay, der einen Systemfehler verantwortlich macht – und trotzdem nichts dagegen unternimmt. Weitere Themen: Ärger mit Sunrise – Kündigungsfrust und schlechter Kundendienst

    Wed, 28 Feb 2024
  • 2137 - Schnell reich werden? Das Geschäft mit teuren Dropshipping-Kursen

    Sie bedienen den Traum vieler jungen Menschen, schnell reich zu werden: die Schwyzer Firma 3CC Group. Sie bieten teure Kurse an, wie mit einem eigenen Onlineshop angeblich viel Geld zu verdienen ist - mit fragwürdigen Geschäftsmethoden, wie Recherchen von «SRF Impact» ergeben haben. Zudem packt ein ehemaliger Mitarbeiter aus, wie vor allem die Firmen-Gründer zu schnellem Geld kommen sollen. Weitere Themen: «Engadiner»: Auch Hobbyläufer müssen mit Fluor-Kontrolle rechnen

    Tue, 27 Feb 2024
Weitere Folgen anzeigen